Hurtigruten beste Reisezeit

Hurtigruten MS Fridtjof Nansen zur besten Reisezeit im Geirangerfjord in Norwegen
Hurtigruten MS Fridtjof Nansen zur besten Reisezeit im Geirangerfjord

Wann ist die beste Reisezeit für Hurtigruten Reisen?

„Hurtigruten beste Reisezeit?“ ist eine beliebte Frage bei mir im Reisebüro. Beim Reiseziel Norwegen sollte die Frage eher lauten „Hurtigruten beste Jahreszeit?“. Die beste Reisezeit für Hurtigruten richtet sich danach, in welchem „Kleid“ Sie die norwegische Landschaft erleben möchten und welche Aktivitäten Sie während der Reise planen. Die folgende Übersicht erleichtert Ihnen die Entscheidung.

autor-portrait
Ihr Roland Kock
Reisebüroinhaber

Wann sollte ich mit dem Schiff zum Nordkap reisen?

Das Nordkap befindet sich 514 Kilometer nördlich des Polarkreises an der Spitze der Insel Magerøya. Im Winter legen die Hurtigruten Schiffe zwar im Hafen Honningsvåg im Süden der Insel an. Die Hurtigruten Ausflüge mit dem Bus zum Nordkap sind durch Schneepflüge das ganze Jahr über möglich.

Die beste Reisezeit für das Nordkap mit Hurtigruten ist vom 08. Mai bis 07. Oktober. Nur in dieser Zeit ist der beliebte Ausflug mit Frühstück am Nordkap möglich.

Im Sommer wird das Norkap von Touristen aus aller Welt stark frequentiert. Besonders zur Zeit der Mitternachtssonne ist das Felsplateau mit dem berühmten Globus ein bedeutendes touristisches Reiseseziel.

Mitternachtssonne: 14. Mai bis 29. Juli
Polarnacht: 20. November bis 22. Januar


Entdecken Sie die aktuellen Hurtigruten Angebote!


Wann ist die ideale Reisezeit für die Mitternachtssonne?

Die Mitternachtssonne ist der Zeitraum um die Sonnenwende. In dieser Zeit ist die ganze Sonne über 24 Stunden täglich sichtbar (Voraussetzung ist ein wolkenloser Himmel).

Um die beste Reisezeit für eine Hurtigruten-Reise zur Mitternachtsssonne einzuschätzen, finden Sie hier die Sichtbarkeit der Mitternachtssonne in einigen norwegischen Orten entlang der Postschiffroute:

Polarkreis: 12. Juni bis 1. Juli
Bodø: 04. Juni bis 08. Juli
Svolvær: 28. Mai bis 14. Juli
Tromsø: 20. Mai bis 22. Juli
Hammerfest: 16. Mai bis 27. Juli

Hurtigruten beste Reisezeit Sommer Vimeo-Video Vorschau
Hurtigruten Reisezeit Sommer Vimeo-Video Vorschau

Wann kann ich die Polarnacht erleben?

Die Polarnacht ist das Gegenteil zur Mitternachtsssonne. Es ist der Zeitraum um die Wintersonnenwende. In dieser Zeit ist die Sonne nicht direkt zu sehen. Trotzdem ist es nicht dunkel. Denn die verschneite Landschaft reflektiert das Restlicht.

Um die beste Reisezeit für die Hurtigruten-Reise zur Polarnacht einzuschätzen, sehen Sie hier die Dauer der Polarnacht in einigen norwegischen Orten entlang der Postschiffroute:

Polarkreis: 21. Dezember bis 21. Dezember
Bodø: 04. Dezember bis 28. Dezember
Svolvær: 07. Dezember bis 05. Januar
Tromsø: 27. November bis 15. Januar
Hammerfest: 22. November bis 20. Januar


Was ist das beste Schiff der Hurtigruten?


Wann zeige sich die Nordlichter am Himmel?

Die Polarlichter können Sie von Oktober bis Ende März sehen, wenn die Sonne am wenigsten scheint. Deshalb gibt Hurtigruten auch das Polarlicht-Versprechen für diesen Zeitraum. Die Nordlichter tauchen meist über dem nördlichen Polarkreis auf. Je mehr Zeit Sie also weit im Norden verbringen, desto besser sind Ihre Chancen, die Lichter zu sehen. Die beste Reisezeit um mit Hurtigruten die Nordlichter zu sehen ist im Dezember und Januar. Dann ist es ausreichend dunkel und kalt. Denn je kälter es ist, um so trockener ist die Luft und weniger Wolken befinden über dem Schiff.

Hurtigruten beste Reisezeit Winter Vimeo-Video Vorschau
Hurtigruten Reisezeit Winter Vimeo-Video Vorschau

Wann sollte ich die Lofoten besuchen?

Die Inselgruppe der Lofoten liegt nördlich des Polarkreises. Die atemberaubenden Inseln gehören zu den absoluten Highlights der Hurtigruten Reise. Die beste Reisezeit um mit Hurtigruten die Lofoten zu entdecken ist vom 04. April bis 31. August. Dann können Sie die malerischen Inseln im Rahmen von begleiteten Exkursionen entdecken.

Wann ist die beste Reisezeit, wenn ich die norwegischen Fjorde bestaunen möchte?

Die norwegischen Fjorde sind das ganze Jahr über ein Traum. Im Frühling erwacht die Natur am Ufer des Fjordes, während auf den Bergen noch der Schnee vom letzten Winter liegt. Das ist die günstigste Jahreszeit für den Fotografen. Dann ist Norwegen ein Land der Kontraste.

Norwegens berühmtester Fjord, der Geirangerfjord, wird von den Hurtigruten Schiffen vom 01. Juni bis 31. August befahren. Das ist die beste Reisezeit für die Fahrt mit Hurtigruten, um den Geirangerfjord zu erkunden. Den König der Fjorde und die Paßstraße Trollstigen erleben Sie auch während des Hurtigruten Ausfluges mit dem Bus in der Zeit vom 02. Juni bis 01. September.

Wann ist die beste Reisezeit für eine preisgünstige Reise mit Hurtigruten?

Die Nachfrage regelt den Preis. Die Abfahrten im Sommer werden am meisten gebucht. Die meisten Deutschen können sich eine Reise nach Norwegen nur im Sommer vorstellen. Das liegt aber an den Voruteilen über das Land Norwegen. Viele Menschen verbinden den Norden mit Kälte, erst recht außerhalb des Sommers. Die drei anderen Jahreszeiten sind aber genau so schön und erlebenswert. Hurtigruten im Winter sind aufgrund der Nordlichter sogar ein besonderes Erlebnis.

Am folgenden Preisbeispiel für die klassische Postschiffreise (12 Tage) in der Innenkabine aus dem Hurtigruten Katalog 2021-2022 erkennen Sie sehr gut, wie sich die Preise im Laufe des Jahres verändern:

Januar: ab 2.532 €
Februar: ab 2.865
März: ab 2.999 €
April: ab 2.923 €
Mai: ab 3.465 €
Juni: ab 3.865 €
Juli: ab 3.865 €
August: ab 3.732 €
September: ab 3.465 €
Oktober: ab 3.199 €
November: ab 2.665 €
Dezember: ab 2.265 € -> Hurtigruten beste Reisezeit für Sparer!

Hier finden Sie die aktuellen Hurtigruten Angebote 2021-2022.

Die Jahreszeiten während der Postschiffreise im Überblick

Der Frühling 01.04. – 31.05

Hurtigruten beste Reisezeit Frühling Vimeo-Video Vorschau
Hurtigruten Reisezeit Frühling Vimeo-Video Vorschau

Von den blühenden Fjordlandschaften im Süden zu den meterhohen Schneewehen in der Arktis, der Frühling in Norwegen bietet eine wunderschöne Komposition aus Düften, Farben und Licht.

Drei Jahreszeiten auf einer Reise

Fahren Sie mit dem Schiff entlang der stetig wechselnden Kulisse aus Landschaft und Kultur. Erleben Sie das Frühlingserwachen entlang der Küste. Das quirlige Leben im Ozean, die Rückkehr der Vögel sowie das Leben in den kleinen Häfen prägen die Reise. Die Sonne klettert jeden Tag höher über den Horizont. Stück für Stück kehrt das Tageslicht und das Grün der Fjorde zurück. Äste treiben aus, und langsam wird die Landschaft in Farben getaucht.

Die Rückkehr der hellen Jahreszeit wirkt wie ein Lebensquell. Vögel brüten, Pflanzen wachsen und Jungtiere erblicken das Licht der Welt. Die Reise beginnt in Bergen. Auf Ihrer Fahrt gen Norden werden Sie Wissenswertes über norwegische Kultur und Geschichte erfahren. Freuen Sie sich auf interessante Vorträge sowie Aktivitäten an Deck und an Land.

Der Frühling ist die beste Reisezeit, wenn Sie vom Hurtigruten Schiff tolle Fotos machen möchten. In den Fjorden sehen Sie das erste Grün und auf den Bergen liegt noch der Schnee vom Winter. Dann ist Norwegen ein Land der Kontraste.

Der Sommer 01.06. – 31.08.

Der Sommer ist ideal, um die Küste Norwegens in all ihren ganzen Facetten zu entdecken. Aufgrund der langen, hellen Tage genießt ganz Norwegen das Leben in vollen Zügen. Blühende Blumen, fischreiche Flüsse und zahllose Wasserfälle schaffen die perfekte Sommerkulisse.

Sommer und die Mitternachtssonne

Genießen Sie das wunderbare Licht der Mitternachtssonne an Bord eines Hurtigruten Schiffs. Nördlich des Polarkreises können Sie rund um die Uhr das Tageslicht genießen, die Sonne wird auf diesen Breitengraden nicht untergehen. Jeder der 34 Häfen auf Ihrer Route versprüht seine ganz individuelle Note. Die Landausflüge werden tagsüber und nachts angeboten.

Das Licht rund um die Uhr versorgt nicht nur die Flora und Fauna, sondern auch die Menschen entlang der Küste mit Energie. In der Mitternachtssonne überqueren Sie den Polarkreis und erleben die malerischen Lofoten. Auch der Geirangerfjord , der Trollfjord und das Nordkap bei Honningsvåg sind Ziele auf der Route entlang der norwegischen Küste. Genießen Sie eine friedvolle Fahrt, die oft auch „Die schönste Seereise der Welt“ genannt wird.

Der Herbst 01.09. – 31.10.

Hurtigruten beste Reisezeit Herbst Vimeo-Video Vorschau
Hurtigruten Reisezeit Herbst Vimeo-Video Vorschau

Mit dem Beginn des Herbstes gleitet Hurtigruten in eine bunte Pracht. Mit dem Ausklingen des Sommers verändert sich die norwegische Küste zusehends. Die Natur spielt mit den Farben, und die klare Herbstluft intensiviert die zahllosen Rot und Goldtöne der Berge und Wälder nur noch mehr. Die Tage werden kürzer, die Vögel ziehen nach einem geschäftigen Sommer gen Süden. In dieser Zeit bleibt die Temperatur dennoch angenehm. Das Bordleben wird ruhiger. Es erwartet Sie eine friedvolle Reise, auf der Lichtspiele mit Raureif oder dem ersten Frost bezaubern werden.

Herbst in seiner goldenen Pracht

Das neue Herbstprogramm wird Ihnen mit spannenden Aktivitäten an Bord sowie an Land alte Traditionen und Lebensweisen der Bewohner zu dieser Jahreszeit näherbringen. Freuen Sie sich auf eine gemächliche Hurtigruten Reise und entdecken Sie Städte und farbenfrohe Landschaften entlang Norwegens Küste. Der blaue Herbsthimmel hebt sich wunderschön vom glitzernden Schnee ab, der die höchsten Berggipfel bereits dekoriert hat. Tag für Tag verabschiedet sich die Sonne ein wenig früher, und mit ein bisschen Glück können Sie die mystischen Nordlichter am Nachthimmel bestaunen.

Hurtigruten im Winter 01.11. – 31.03.

Eine Winterreise mit Hurtigruten entlang der norwegischen Küste ist ein ganz besonderes Erlebnis. Die Landschaft liegt unter einer leuchtend weißen Schneedecke, die Winterluft ist klar und frostig. Häusersiedlungen scheinen in der märchenhaften Szenerie zu glimmen, während schneebedeckte Berggipfel das Zwielicht reflektieren. Entlang der nordnorwegischen Küste erwartet Sie nebeneiner märchenhaften Winterlandschaft hoffentlich auch das unvergessliche Nordlicht.

Winter – Auf den Spuren des Nordlichts

Die Suche nach Aurora Borealis drückt der Winterreise einen ganz besonderen Stempel auf. Wenn die Sonne nur knapp über den Horizont linst und Sie nördlich des Polarkreises wochenlang gar nicht zu sehen ist, entstehen wunderschöne Lichtschwaden. Auf einer Hurtigruten Seereise bestehen beste Chancen, eine zauberhafte Farbrevue von hellgrün bis dunkelviolett zu erleben, die über den arktischen Himmel flackert. Einer der Hurtigruten Kapitäne formte den Begriff „Hunting the Light“ (Auf den Spuren des Nordlichts). Er beobachtete die Bordgäste dabei, wie sie fortwährend nach dem Nordlicht Ausschau hielten. „Hunting the Light“ ist auch der Name des Winterprogramms, das Sie mit einer breiten Vielfalt erwartet.

autor-portrait
Hurtigruten Experte

Sein Vorschlag bescherte uns die ersten Reisehighlights…

gerhard-1

Es war eine Traumreise im wahrsten Sinne des Wortes. Die Reise hatten wir uns schon lange gewünscht. Die Fahrt mit dem Schiff Im Mai war sehr interessant und vielseitig. Herr Kock vom Hurtigruten Reisebüro hat die gesamte Reise für uns organisiert. Sein Vorschlag, die Anreise mit der Color Line und der Bergenbahn durchzuführen, bescherte uns die ersten Reisehighlights.

Gerhard u. Brigitte L.
aus Walldorf / Thüringen

Es war alles bestens organisiert…

bue1

In Vorbereitung zu dieser Hurtigruten-Reise hatten wir eine super Unterstützung über das Hurtigruten Reisebüro Kock. Es war alles bestens organisiert, ob Flugreise von Dresden-Frankfurt-Bergen, den Shuttle zum Schiff und alles wieder zurück. Auf dieser entspannter Reise erlebten wir besonders tolle Natur. Die Schiffsküche verwöhnte uns stets mit wunderbaren Fischvarianten, was wir sehr genossen.

Wolfgang u. Angelika B.
aus Limbach-Oberfrohna / Sachsen